Holstein IT-Solutions TrueNAS
StartCloudAtos modernisiert VOC-Hotel mit StorPool Storage

Atos modernisiert VOC-Hotel mit StorPool Storage

Veröffentlicht am:

Dir gefällt dieser Artikel? Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende für unsere Kaffeekasse.

Atos ist ein weltweit agierender IT-Dienstleister mit Hauptsitz in Bezons bei Paris. Mit seinem VOC Hotel (Atos Virtual Oracle Computing) bietet der IT-Dienstleister seinen Kunden eine flexible managed Plattform mit hoher Verfügbarkeit und entsprechenden Service Levels für Produktions- und Testumgebungen. Atos VOC Hotel läuft auf Oracle Virtual Computing Appliances.

Für sein VOC Hotel 2.0 suchte Atos eine zuverlässige Speicherlösung und einem Preismodell, das dem VOC-Hotel-eigenen kompatibel ist. Idealerweise sollte die Lösung auch auf kostengünstiger Hardware laufen, um die eigenen Betriebskosten – und damit auch die TCO seiner Geschäftspartner – zu senken.

Atos wählte die StorPool Storage-Plattform aufgrund ihrer besonders hohen Zuverlässigkeit und des Pay-per-Use-Abrechnungsmodells aus. Nach Angaben des Herstellers liefert die die neue Plattform ein besseres Hardware-Lifecycle-Management. Die “Always-Online”-Umgebung benötigt keine Service-Ausfallzeiten und soll selbst Hardware-Ausfälle überstehen. Mit der neuen StorPool-gestützten Plattform lassen sich Hardwarekomponenten wie ausgefallene Server oder SSDs leichter ersetzen. Software- und Firmware-Upgrades können während des laufenden Betriebs durchgeführt werden.

StorPool ist eine Blockspeicher-Software, die auf Standard-Hardware läuft. Mit StorPool können einzelne Devices zu einem einzigen, großen Speichersystem zusammengefasst werden. Die Software muss dazu auf jedem Server in einem Cluster installiert werden, um Leistung und Kapazität in einem globalen Namensraum zu kombinieren. Die Volumes kommunizieren über die Blockschicht mit dem Linux-Kernel. Die SDS-Plattform von StorPool ermöglichte es Atos, einen wettbewerbsfähigen Public-Cloud-Service aufzubauen.

Den Anwenderbericht hat StorPool in einem Usecase zusammengefasst. Mehr Informationen von StorPool bieten wir in einem Vendor-Showcase. Mehr Informationen von StorPool bieten wir in einem Vendor-Showcase.

Auf unserem YouTube-Kanal gibt es zwei Vorträge von StorPool:

YouTube player
YouTube player

Als Podcast gibt es die Vorträge von der data://disrupted® 2020 ebenfalls: “Achieving the Ultimate Performance with KVM” und “Benchmarking your cloud performance with top 4 global public clouds

Außerdem führten wir letztes Jahr ein exklusives Interview mit StorPool-Gründer und CEO Boyan Ivanov:

YouTube player
Werbung
European Cloud Summit

Auch interessant

HYCU R-Cloud: One-Stop-Data-Protection für SaaS-Plattformen

Backup ist ein alter Hut. Dennoch gibt es viele Gründe, sich jeden Tag auf's neue damit auseinander zu setzen. Einer dieser Gründe ist SaaS. Durchschnittlich 217 SaaS-Angebote nutzt ein Unternehmen. Oft sind sie sich dessen gar nicht so bewußt und viele Unternehmen wissen gar nicht, wo ihre Daten überall herumliegen. HYCU will ein stärkeres Bewusstsein für den Schutz von Daten in Unternehmen entwickeln und hat in den letzten drei Jahren an einer Lösung gearbeitet.

Kubernetes: Was ist es, warum ist es so kompliziert und was hilft?

Kubernetes ist ein Werkzeug zur Orchestrierung containerbasierter Anwendungen. Eigentlich. Es soll u. a. die Bereitstellung von Containern, die Verteilung von Workloads und die Verwaltung der Ressourcen automatisieren. Entwickelt hat es Google für seine eigene Cloud-Plattform. Es gibt unzählige Erweiterungen und Lösungen, die auf K8s aufsetzen. Alle großen Hyperscaler und viele kleinere Cloud Service Provider (CSP) unterstützen K8s. Allerdings: einfach ist es nicht.

Datensicherheit: Storage & Backup

Nachdem wir uns im letzten Artikel mit der allgemeinen Widerstandsfähigkeit von Unternehmen beschäftigt haben, konzentrieren wir uns diesmal auf Storage und Backup. Auch dazu gibt es einige aufschlussreiche Reports und wir haben einen Leitfaden zur Sicherheit von Storage gefunden.

Cybersicherheit in Unternehmen und Behörden: Status, Trends und Hilfestellung

Zum Jahreswechsel veröffentlichen viele Unternehmen Reports. Die Erfahrungen und Expertise der Anbieter können Unternehmen helfen, eine passende IT-Strategie zu entwickeln. Wir haben wichtige Einsichten für euch zusammengefasst. In diesem Artikel geht es um den Stand der Cybersicherheit und wie man sich künftig schützen sollte.

Mehr aus diesem Forum

HYCU R-Cloud: One-Stop-Data-Protection für SaaS-Plattformen

Backup ist ein alter Hut. Dennoch gibt es viele Gründe, sich jeden Tag auf's neue damit auseinander zu setzen. Einer dieser Gründe ist SaaS. Durchschnittlich 217 SaaS-Angebote nutzt ein Unternehmen. Oft sind sie sich dessen gar nicht so bewußt und viele Unternehmen wissen gar nicht, wo ihre Daten überall herumliegen. HYCU will ein stärkeres Bewusstsein für den Schutz von Daten in Unternehmen entwickeln und hat in den letzten drei Jahren an einer Lösung gearbeitet.

Kubernetes: Was ist es, warum ist es so kompliziert und was hilft?

Kubernetes ist ein Werkzeug zur Orchestrierung containerbasierter Anwendungen. Eigentlich. Es soll u. a. die Bereitstellung von Containern, die Verteilung von Workloads und die Verwaltung der Ressourcen automatisieren. Entwickelt hat es Google für seine eigene Cloud-Plattform. Es gibt unzählige Erweiterungen und Lösungen, die auf K8s aufsetzen. Alle großen Hyperscaler und viele kleinere Cloud Service Provider (CSP) unterstützen K8s. Allerdings: einfach ist es nicht.

Datensicherheit: Storage & Backup

Nachdem wir uns im letzten Artikel mit der allgemeinen Widerstandsfähigkeit von Unternehmen beschäftigt haben, konzentrieren wir uns diesmal auf Storage und Backup. Auch dazu gibt es einige aufschlussreiche Reports und wir haben einen Leitfaden zur Sicherheit von Storage gefunden.