Holstein IT-Solutions TrueNAS

IT Security

Neue Beiträge

Cybersicherheit in Unternehmen und Behörden: Status, Trends und Hilfestellung

Zum Jahreswechsel veröffentlichen viele Unternehmen Reports. Die Erfahrungen und Expertise der Anbieter können Unternehmen helfen, eine passende IT-Strategie zu entwickeln. Wir haben wichtige Einsichten für euch zusammengefasst. In diesem Artikel geht es um den Stand der Cybersicherheit und wie man sich künftig schützen sollte.

NDR mit Blockchain und AI

Sicherheitslösungen, die Bedrohungen anhand bekannter Muster und Signaturen erkennen, reichen heute nicht mehr aus, um ein Unternehmen zu schützen. Eine NDR- (Netzwerk Detection & Response) Plattform ist das mindeste, was ein modernes Unternehmen zur effektiven Verteidigung nutzen sollte. Sie sind nicht nur wichtige Bausteine einer In-Depth-Sicherheitsstrategie, sondern wahre Threat Hunter. Sycope aus Polen geht sogar noch weiter.

Das Märchen vom selbstheilenden Endgerät

Der Versprechen klingt zu schön, um wahr zu sein: IT, die sich selbst heilen kann. Um eines gleich vor weg zu nehmen: IT kann sich nicht selbst heilen – jedenfalls nicht, ohne dass vorher ein paar Parameter definiert werden. Und so verlockend die Versprechen der Hersteller sind, so enttäuschend dürfte das Erwachen auf Anwenderseite sein. Einen Anbieter stufen wir sogar als extrem gefährlich ein. Wir sagen euch aber auch, wer es besser macht, wem ihr mehr vertrauen könnt und worauf es bei der Auswahl eines geeigneten Anbieters ankommt.

Für-mehr-Security-Tipp #7: Vendor-Lock-in 2.0

Traue niemandem. Auch keinem Hersteller. Erst recht nicht, wenn sie dir eine One-fits-All-Plattform verkaufen wollen.

Datensouveränität am Edge

Was machen Unternehmen, die aus Sicherheitsgründen nicht in die Cloud wollen und trotzdem nicht auf moderne Infrastruktur und Services verzichten wollen? Sie holen sich die Cloud ans Edge. Die German Edge Cloud (GEC) ist ein Dienstleister für Unternehmen im Zwiespalt von Digitalisierung und Sicherheit.

IT wird zum Kerngeschäft

IT wird zum Kerngeschäft! Zalando beschreibt sich selbst mit "We are a Software company." Bei Lidl und Kaufland könnte es bald heißen "We are a Cybersecurity company."

Für-mehr-Security-Tipp #6: Beschaffung

IT-Sicherheits-Budgets sind in Unternehmen oft mehr Kostenfaktor als Investition. Wie lässt sich das ändern?

Ransomware: 5 Forderungen an Politik und Wirtschaft

Ransomware ist auf dem Vormarsch und den Regierungen fehlt es an umfassenden Daten, was wiederum den Kampf gegen Cyberkriminalität behindert.

Auch lesenswert

Datensicherheit: Storage & Backup

Nachdem wir uns im letzten Artikel mit der allgemeinen Widerstandsfähigkeit von Unternehmen beschäftigt haben, konzentrieren wir uns diesmal auf Storage und Backup. Auch dazu gibt es einige aufschlussreiche Reports und wir haben einen Leitfaden zur Sicherheit von Storage gefunden.

Cybersicherheit in Unternehmen und Behörden: Status, Trends und Hilfestellung

Zum Jahreswechsel veröffentlichen viele Unternehmen Reports. Die Erfahrungen und Expertise der Anbieter können Unternehmen helfen, eine passende IT-Strategie zu entwickeln. Wir haben wichtige Einsichten für euch zusammengefasst. In diesem Artikel geht es um den Stand der Cybersicherheit und wie man sich künftig schützen sollte.

Was sind die Trends 2023 in der Enterprise-IT?

Analysten bei GigaOm wagten den Blick in die Glaskugel und identifizierten die Enterprise-IT-Trends 2023 im Nebel – pardon! – in der Cloud.

Struktur für das Chaos im Dataverse

Daten sind wertvoll. Unternehmen sammeln sie en masse. Daten sind wertvoll. Unternehmen sammeln sie en masse, wissen aber oft nicht, was sie haben noch was sie daraus machen können. Die Ohnmacht, mit diesem Datenschatz umzugehen, führt immer wieder dazu, dass Daten veralten, vergessen oder kompromittiert bzw. mit Ransomware verschlüsselt werden, unkontrolliert abfliessen und ungenutzt in Clouds, Datenzentren und Archiven herumliegen. Data Dynamics bringt Struktur ins Datenchaos.

Hitzewelle im RZ

Intel hat es schon vor ein paar Jahren prophezeit, Microsoft tut es und bald braucht es jeder: alternative Kühlmethoden im Rechenzentrum.