Holstein IT-Solutions TrueNAS

Storage

Neue Beiträge

Next Generation Computational Storage

2017 veränderte ScaleFlux mit Computational Storage die Art, wie große Datenmengen verarbeitet werden. Mittlerweile bietet der Pionier mit seiner 3000er Serie SSDs der nächsten Generation. Doch wer ist ScaleFlux überhaupt und was ist Computational Storage?

Hierarchisches Storage-Management aus Deutschland

Storage benötigt Platz und kostet Geld. Hierarchisches Storage Management (HSM) unterstützt Unternehmen nicht nur dabei, Daten intelligent zu verwalten und bei der Einhaltung rechtlicher Vorschriften. Es hilft vor allem, die Kosten im Zaum zu halten. Die Lösung von PoINT ist ein HSM-System Made in Germany.

Struktur für das Chaos im Dataverse

Daten sind wertvoll. Unternehmen sammeln sie en masse. Daten sind wertvoll. Unternehmen sammeln sie en masse, wissen aber oft nicht, was sie haben noch was sie daraus machen können. Die Ohnmacht, mit diesem Datenschatz umzugehen, führt immer wieder dazu, dass Daten veralten, vergessen oder kompromittiert bzw. mit Ransomware verschlüsselt werden, unkontrolliert abfliessen und ungenutzt in Clouds, Datenzentren und Archiven herumliegen. Data Dynamics bringt Struktur ins Datenchaos.

PLiOPS XDP: Keine gewöhnliche Data Processing Unit

Computational Storage, Data Processing Units und RAID-Karten haben eines gemeinsam: sie unterstützen daten- und speicherintensive Anwendungen und holen das Maximum an Leistung und Kapazität aus den teuren SSDs raus. Der XDP von PLiOPS hilft zudem, Overprovisioning von sowohl Netzwerk-, Speicher-, SSD- als auch CPU-Kapazitäten zu vermeiden und senkt so die TCO merklich.

EAMR, HAMR, MAMR oder doch DNA?

Hersteller von Festplatten haben es nicht leicht. Immer größere Datenmengen erfordern neue Ansätze. Und die Umwelt gilt es zudem zu entlasten. Wir sprachen auf dem Technology Innovation Day der Boston Server & Storage Solutions mit Joachim Müller, Ingenieur bei Western Digital.

Dezentral und unverwundbar: Storage im Metaverse

Dezentrales Storage im Web3 ist sicherer und günstiger als Cloudspeicher. Doch eignet es sich auch für Unternehmen? Und wie funktioniert das überhaupt? Wir haben uns mit den Erfindern des IPFS und der Filecoin-Blockchain unterhalten und nachgefragt.

Größer, schneller, vieler: Data Engine NVMe SSD und Unobtanium SCM von SmartIOPS

Es gibt nicht mehr viele Hersteller, die Storage Class Memory im Portfolio haben. Einer davon ist SmartIOPS. Das ist aber nicht das einzig Smarte an dem 2013 gegründeten Unternehmen. Mit seinen SSDs erfüllt SmartIOPS auch höchste Ansprüche an Latenz, Performance oder Kapazität.

Technologie aus Osteuropa: Storage

In diesem Teil unserer Serie Technologie aus Osteuropa geht es nicht um ein Land sondern um eine Technologie: Storage. Oft wird die Innovationskraft der Anbieter aus den Ländern jenseits von Oder und Neiße von deutschen Unternehmen unterschätzt. Wir stellen regelmäßig neue oder unbekanntere Firmen und Technologie vor.

Auch lesenswert

Struktur für das Chaos im Dataverse

Daten sind wertvoll. Unternehmen sammeln sie en masse. Daten sind wertvoll. Unternehmen sammeln sie en masse, wissen aber oft nicht, was sie haben noch was sie daraus machen können. Die Ohnmacht, mit diesem Datenschatz umzugehen, führt immer wieder dazu, dass Daten veralten, vergessen oder kompromittiert bzw. mit Ransomware verschlüsselt werden, unkontrolliert abfliessen und ungenutzt in Clouds, Datenzentren und Archiven herumliegen. Data Dynamics bringt Struktur ins Datenchaos.

Hitzewelle im RZ

Intel hat es schon vor ein paar Jahren prophezeit, Microsoft tut es und bald braucht es jeder: alternative Kühlmethoden im Rechenzentrum.

Für-mehr-Security-Tipp #7: Vendor-Lock-in 2.0

Traue niemandem. Auch keinem Hersteller. Erst recht nicht, wenn sie dir eine One-fits-All-Plattform verkaufen wollen.

Model9 modernisiert den Mainframe

Ein israelisches Startup bringt den Mainframe sicher in Cloud und hilft Unternehmen, langfristig die Komplexität ihrer Systemlandschaft sowie die Kosten zu reduzieren.

NaaS: Entscheidungshilfe und Markt-Radar

Die Kommunikation in Unternehmen war noch nie so komplex wie heute. In Folge ist auch die Netzwerkinfrastruktur immer vielschichtiger. Dennoch müssen Unternehmensnetze flexibel sein und sich schnell an die wechselnden Anforderungen des Marktes oder des Unternehmens anpassen. NaaS vereinfacht die Bereitstellung von Netzwerkdiensten und fügt Sicherheit bereits auf Netzwerkebene hinzu.