Montag, Juni 27, 2022
StartStorageCTERA & Wasabi: Sichere Cloud File Services für KMU

CTERA & Wasabi: Sichere Cloud File Services für KMU

Veröffentlicht am:

Dir gefällt dieser Artikel? Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende für unsere Kaffeekasse.

CTERA bietet sichere Cloud File Services für den Mittelstand auf Basis von Wasabi Hot Cloud Storage. CTERA ist einer der führende Anbieter von Edge-to-Cloud-Dateidiensten.

Die neue Partnerschaft mit Wasabi Technologies ermöglicht integrierte Datei- und Objektdatenservices für mittelständische Unternehmen. Für das Angebot kombiniert CTERA seine globale Dateisystemtechnologie mit dem skalierbaren und kosteneffizienten Objektspeicher von Wasabi. Die einfachen Servicepakete sind für eine schnelle Bereitstellung und die Unterstützung durch Vertriebspartner konzipiert.

Unternehmen jeder Größe stehen vor der Herausforderung, von traditionellen Arbeitsplatzmodellen zu neuen, hybriden Umgebungen überzugehen. Cloud-Objektspeicher bieten im Vergleich zu herkömmlichen NAS-Systemen ein unvergleichliches Maß an Skalierbarkeit und Kosteneffizienz. Dabei müssen entfernte Standorte auf sichere und leistungsfähige Weise integriert werden.

Die CTERA File-Services-Plattform verbindet die Cloud mit lokalen Standorten über einen einzigen Namespace. Edge-Filer bieten lokales Caching und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Darüber hinaus verfügt die Plattform über ein zentrales Management und ein mandantenfähiges Portal. Das ermöglicht IT-Administratoren und Serviceunternehmen die Automatisierung von Bereitstellungen und minimiert den betrieblichen Aufwand für die Datenverwaltung aus der Ferne.

Das neue Angebot bündelt die CTERA File Services mit dem Cloud Object Service von Wasabi in einfachen, verbrauchsbasierten Paketen. Das vereinfacht nicht die Becshaffung. Die Pakete können nach Bedarf erweitert werden. Es gibt keine versteckten Kosten oder Ausstiegsgebühren (Egress-Fee).

Das sind die wichtigsten Funktionen im Überblick:

  • Integrierter Datei- und Objekt-Cloud-Service – Das Global File System von CTERA schafft einen einzigen globalen Namensraum für alle Dateien und bietet unbegrenzten Cloud-Speicher unter Nutzung eines kostengünstigen Objektspeicher-Repositorys, das von Wasabi unterstützt wird.
  • Edge Filer für schnellen lokalen SMB/NFS-Zugriff – CTERA Edge Filers nutzen intelligentes Caching, um den Dateizugriff für Remote-Benutzer zu beschleunigen, die Verfügbarkeit auch ohne Verbindung zur Cloud zu gewährleisten und den Benutzern die Beibehaltung vertrauter Arbeitsabläufe zu ermöglichen.
  • Schutz vor Ransomware und Disaster Recovery – Das Global File System von CTERA trägt dazu bei, das Risiko von Datenverlusten zu eliminieren, indem es Unternehmen ermöglicht, “gesperrte” Daten innerhalb von Minuten wiederherzustellen, Ausfallzeiten zu vermeiden und die Gewissheit zu haben, dass sensible Informationen niemals Hackern ausgesetzt sind. Durch die Kombination von Viren- und Bedrohungsschutz auf Unternehmensniveau mit einer Zero-Trust-Architektur bietet CTERA die branchenweit effektivste Lösung zur Eindämmung von Ransomware und zur Gewährleistung der Geschäftskontinuität.
  • Automatisierte Datenermittlung und -migration von älteren NAS-Systemen – CTERA Migrate ist eine integrierte Datenmigrations-Engine, die eine Datenermittlung und einen automatischen Import von Dateifreigaben aus älteren NAS-Systemen ermöglicht.


“CTERA bietet seit vielen Jahren Cloud File Services für große Unternehmen an”, sagt Oded Nagel, Chief Strategy Officer von CTERA. “Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Wasabi, um unsere Technologie auch dem Mittelstand zur Verfügung zu stellen und es den Resellern von CTERA und Wasabi zu ermöglichen, unsere umfangreichen mandantenfähigen Portalfunktionen zu nutzen, um ihren Kunden die dringend benötigten Managed-Data-Services anzubieten.”

“Unsere Partnerschaft mit CTERA ist ein großartiges Beispiel dafür, wie ein führender Anwendungsanbieter Wasabi nutzen kann, um ein besser abgestimmtes Angebot zu schaffen”, bekräftigt Mark Vella, Vice President, Global Business Development, Wasabi Technologies. “Die eng integrierte Lösung und die Bereitstellungserfahrung bieten sowohl Partnern als auch Kunden eine benutzerfreundliche Cloud-Dateimanagement- und Speicherlösung ohne Komplexität oder hohe Kosten. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit CTERA und den Ausbau unserer gemeinsamen globalen Präsenz.”

Kunden und Partner können die Lösung unverbindlich 30 Tage testen. Das Analystenhaus GigaOm hat ein Profil des Anbieters erstellt und identifiziert die Lösung als Leader im Bereich Distributed Cloud File Storage.



CTERA Hyperconverged Edge Filer (Bildquelle: CTERA)













Werbungspot_img

Auch interessant

Made in Germany: Nu Next Generation IT-Security

Es gibt auch in Deutschland innovative Hersteller zuverlässiger und sicherer Netzwerk-Technologie. Einer ist die LANCOM Systems.

DXPRS0031: Kampf gegen Ransomware, Liqid mit slurm und sichere Arbeitsplätze

Ransomware ist auf dem Vormarsch und den Regierungen fehlt es an umfassenden Daten, was wiederum den Kampf gegen Cyberkriminalität behindert. Wir haben Forderungen an Politik und Wirtschaft im Kampf gegen Cyberkriminalität. Außerdem gibt es wieder nützliche Reports, die Top Storage Anbieter für Biowissenschaften und ein disaggregiertes Schiff im Datenfluss.

DXPRS0030: Exaflops, Schwachstellen, CXL, Cloud und tote Kühe

In der neuen Episode des data://express präsentieren wir einen bunten Strauß neuer Reports von Denodo, verizon, der Cloud Security Alliance, Jupiter One, Supermicro, Tradeshift und rezilion. Außerdem gibt es frisch gebackenes Silizium und einen Hauch Supercomputing.

Microsoft Defender for Business schützt KMU

Microsoft Defender for Business schützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Mehr aus diesem Forum

Made in Germany: Nu Next Generation IT-Security

Es gibt auch in Deutschland innovative Hersteller zuverlässiger und sicherer Netzwerk-Technologie. Einer ist die LANCOM Systems.

DXPRS0031: Kampf gegen Ransomware, Liqid mit slurm und sichere Arbeitsplätze

Ransomware ist auf dem Vormarsch und den Regierungen fehlt es an umfassenden Daten, was wiederum den Kampf gegen Cyberkriminalität behindert. Wir haben Forderungen an Politik und Wirtschaft im Kampf gegen Cyberkriminalität. Außerdem gibt es wieder nützliche Reports, die Top Storage Anbieter für Biowissenschaften und ein disaggregiertes Schiff im Datenfluss.

DXPRS0030: Exaflops, Schwachstellen, CXL, Cloud und tote Kühe

In der neuen Episode des data://express präsentieren wir einen bunten Strauß neuer Reports von Denodo, verizon, der Cloud Security Alliance, Jupiter One, Supermicro, Tradeshift und rezilion. Außerdem gibt es frisch gebackenes Silizium und einen Hauch Supercomputing.