Mittwoch, August 17, 2022
StartNewsNeues Speicherkartenformat von KIOXIA

Neues Speicherkartenformat von KIOXIA

Veröffentlicht am:

Dir gefällt dieser Artikel? Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende für unsere Kaffeekasse.

KIOXIA bringt sein erstes JEDEC XFM ver.1.0-kompatibles PCIe/NVMe-Wechselspeichergerät auf den Markt. Beantragt hatte das Unternehmen den Standard bereits 2019 beim JEDEC Subcommittee for Electrical Specifications and Command Protocols beantragt, der im August 2021 unter der Nummer JESD233 veröffentlicht wurde. KIOXIAs XFM Embedded and Removable Memory Device (XFMD) mit den Maßen 14mm x 18mm x 1.4mm erinnert an den Formfaktor herkömmlicher SD-Karten. Samples sind aktuell mit 256GB und 512GB verfügbar. Derzeit unterstützt XFMEXPRESS™ die 1-Lane- oder 2-Lane-PCIe®-Schnittstelle. Noch auf der Roadmap ist die Kompatibilität mit PCIe 4.0, weswegen wir davon ausgehen, dass aktuell maximal Version 3.0 funktioniert. Interessant ist die Technologie für embedded Devices z. B. in IoT-Umgebungen und am Edge sowie ultra-mobile Geräte. Dazu gehören sicher auch Kameras, da mit dem neuen Standard Bilder noch hochauflösender noch schneller gespeichert werden könnten.

Kioxia XFMEXPRESS XT2 (Quelle: KIOXIA)
Werbungspot_img

Auch interessant

Offene Standards und Flüssigkühlung: 2CRSi rettet mit OCtoPus die digitale Souveränität Europas

Offene Standards und Flüssigkühlung: 2CRSi rettet mit OCtoPus die digitale Souveränität Europas. Wir sprachen mit Alain Wilmouth, dem Gründer und CEO von 2CRSi, über die Zukunft der CPU, die Notwendigkeit von Flüssigkühlung und natürlich auch über offene Standards.

Für-mehr-Security-Tipp #6: Beschaffung

IT-Sicherheits-Budgets sind in Unternehmen oft mehr Kostenfaktor als Investition. Wie lässt sich das ändern?

Beyond Cloud: Sicheres Edge in Europa

Europa ist auf dem Weg zur digitalen Industrialisierung. Rund 91 % der europäischen Unternehmen investieren in die Digitalisierung von Fabrikanlagen im Herzen Europas. Möglichkeiten und Beschränkungen bremsen Nachfrage und Wachstum, vor allem in Deutschland.

Composable Disaggregated Infrastructure mit LIQID

Eine Case Study der UK National Supercomputing Facility an der Durham University machte uns auf Composable Disaggregated Infrastructure mit LIQID aufmerksam.

Mehr aus diesem Forum

Intel ohne Optane

Intel gibt Optane auf. Im Earnings-Call letzte Woche bestätigte das Board den Ausstieg aus dem PMEM-Geschäft.

Composable Disaggregated Infrastructure mit LIQID

Eine Case Study der UK National Supercomputing Facility an der Durham University machte uns auf Composable Disaggregated Infrastructure mit LIQID aufmerksam.

DXPRS0032: Storage & Security News ‘n Updates

In der Episode 32 vom data://express präsentieren wir Reports zu Cloud, SecOps und Storage Security. Außerdem haben wir Ideen zum Speicherplatz sparen, ein paar prophezeite Storage-Trends für 2022 und neue Cyberangriffe für euch gefunden.