Holstein IT-Solutions TrueNAS
StartCloudScharfes Edge! Wasabi und Scale Computing sind jetzt Partner

Scharfes Edge! Wasabi und Scale Computing sind jetzt Partner

Veröffentlicht am:

Dir gefällt dieser Artikel? Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende für unsere Kaffeekasse.

Scale Computing schließt eine Partnerschaft mit Wasabi Technologies. Das macht Sinn: Daten müssen dort verfügbar sein, wo sie gebraucht werden. Am Edge ist das nicht immer einfach. Mit der zuverlässigen und effizienten Lösung von Scale Computing und Wasabi als ein kostengünstiges Cloud-Speicherziel können Unternehmen Echtzeitdaten von u. a. Videoüberwachung oder IoT-Sensoren kostengünstig in der Cloud speichern und schnell direkt am Edge verarbeiten.

Architektur Wasabi Hot Cloud Storage mit Scale Computing
Wasabi Hot Cloud Storage und Scale Computing machen Rechenzentren und das Edge leistungsfähiger und wirtschaftlicher (Quelle Scale Computing)

Möglich macht das die IT-Infrastrukturlösung von Scale Computing, eine Software für den Betrieb von Anwendungen On-Premises und hybride Cloud-Speicherung, Archivierung und Backup mit Cloud-ähnlicher Orchestrierung. Die leichtgewichtige und effiziente Software ist für unbeaufsichtigte, nicht-IT-Umgebungen konzipiert und wird zentral verwaltet. Mit der Wasabi Hot Cloud Storage erhalten sowohl Rechenzentrums- als auch Edge-Computing-Umgebungen eine attraktive Speicheroption. Mit Wasabi können Unternehmen ihre Daten als Hot Data behandeln und darauf zuzugreifen, ohne dass versteckte Gebühren für Egress oder API-Anfragen anfallen. Die Lösung von Wasabi ist 80 % günstiger als andere Hyperscaler-Angebote wie z. B. AWS, Azure oder GCS.

Kostenvergleich Public Cloud 1 PB Daten mit 100% Egress
Kostenvergleich der Public Cloud Speicheranbieter für 1 PB Daten und 100% Egress (Quelle: Wasabi Technologies)

Scale Computing Platform vereint Virtualisierung, Server, Speicher und Backup/Disaster Recovery in einer einzigen Plattform mit zentralem Management sowie Cloud- und lokaler Automatisierung. Anwendungen können sowohl im lokalen Rechenzentrum, in der Cloud oder am Edge ausgeführt werden. Das Angebot von Scale Computing umfasst die gesamte erforderliche Software, Hardware und Services. Die hocheffiziente Virtualisierungsinfrastruktur ist einfach zu bedienen und kann nach Bedarf skaliert werden.

In einem Webcast stellte uns Thorsten Schäfer, Sales Director EMEA bei Scale Computing, die Lösung letztes Jahr vor:

YouTube player
Werbung
European Cloud Summit

Auch interessant

Next Generation Computational Storage

2017 veränderte ScaleFlux mit Computational Storage die Art, wie große Datenmengen verarbeitet werden. Mittlerweile bietet der Pionier mit seiner 3000er Serie SSDs der nächsten Generation. Doch wer ist ScaleFlux überhaupt und was ist Computational Storage?

Das Märchen vom selbstheilenden Endgerät

Der Versprechen klingt zu schön, um wahr zu sein: IT, die sich selbst heilen kann. Um eines gleich vor weg zu nehmen: IT kann sich nicht selbst heilen – jedenfalls nicht, ohne dass vorher ein paar Parameter definiert werden. Und so verlockend die Versprechen der Hersteller sind, so enttäuschend dürfte das Erwachen auf Anwenderseite sein. Einen Anbieter stufen wir sogar als extrem gefährlich ein. Wir sagen euch aber auch, wer es besser macht, wem ihr mehr vertrauen könnt und worauf es bei der Auswahl eines geeigneten Anbieters ankommt.

Hierarchisches Storage-Management aus Deutschland

Storage benötigt Platz und kostet Geld. Hierarchisches Storage Management (HSM) unterstützt Unternehmen nicht nur dabei, Daten intelligent zu verwalten und bei der Einhaltung rechtlicher Vorschriften. Es hilft vor allem, die Kosten im Zaum zu halten. Die Lösung von PoINT ist ein HSM-System Made in Germany.

Lumen EMEA an Colt verkauft

Lumen Technologies (ehemals CenturyLink, davor Level3) hat den Verkauf des EMEA-Geschäfts an Colt bekannt gegeben. Die meisten der vom EMEA-Verkauf betroffenen Lumen-Mitarbeiter sollen nach Abschluss der Transaktion zu Colt wechseln. Europäische Lumen-Kunden wechseln quasi über Nacht zu einem der Marktführer.

Mehr aus diesem Forum

Next Generation Computational Storage

2017 veränderte ScaleFlux mit Computational Storage die Art, wie große Datenmengen verarbeitet werden. Mittlerweile bietet der Pionier mit seiner 3000er Serie SSDs der nächsten Generation. Doch wer ist ScaleFlux überhaupt und was ist Computational Storage?

Das Märchen vom selbstheilenden Endgerät

Der Versprechen klingt zu schön, um wahr zu sein: IT, die sich selbst heilen kann. Um eines gleich vor weg zu nehmen: IT kann sich nicht selbst heilen – jedenfalls nicht, ohne dass vorher ein paar Parameter definiert werden. Und so verlockend die Versprechen der Hersteller sind, so enttäuschend dürfte das Erwachen auf Anwenderseite sein. Einen Anbieter stufen wir sogar als extrem gefährlich ein. Wir sagen euch aber auch, wer es besser macht, wem ihr mehr vertrauen könnt und worauf es bei der Auswahl eines geeigneten Anbieters ankommt.

Hierarchisches Storage-Management aus Deutschland

Storage benötigt Platz und kostet Geld. Hierarchisches Storage Management (HSM) unterstützt Unternehmen nicht nur dabei, Daten intelligent zu verwalten und bei der Einhaltung rechtlicher Vorschriften. Es hilft vor allem, die Kosten im Zaum zu halten. Die Lösung von PoINT ist ein HSM-System Made in Germany.